Please use another Browser

It looks like you are using a browser that is not fully supported. Please note that there might be constraints on site display and usability. For the best experience we suggest that you download the newest version of a supported browser:

Internet Explorer, Chrome Browser, Firefox Browser, Safari Browser

Continue with the current browser

ICE 4 fährt ab Sonntag auf der Schnellfahrstrecke Berlin – München

"Wir schreiben die Erfolgsgeschichte des ICE 4 mit dem Fahrplanwechsel fort. Ab Dezember wird der ICE 4 auf zusätzlichen Strecken unterwegs sein und unseren Fahrgästen mehr Platz, mehr Komfort und mehr Verlässlichkeit bieten", sagt Michael Peterson, Marketingvorstand DB Fernverkehr.
"Mit Fahrplanwechsel am Sonntag und dem erweiterten Einsatzgebiet entwickelt sich unser ICE 4 immer mehr zum Rückgrat des deutschen Fernverkehrs. Die Betriebsaufnahme auf der mit ETCS ausgerüsteten VDE-8-Strecke ist ein weiterer enorm wichtiger Meilenstein im Großprojekt, den wir planmäßig erreicht haben. Für uns ist das von besonderer Bedeutung, denn jetzt verbindet unser Zug die Standorte von Siemens Mobility in Berlin, Erlangen, Nürnberg und München", sagt Sabrina Soussan, CEO von Siemens Mobility.
Das Eisenbahnbundesamt (EBA) hatte im Oktober den ICE 4 für den Betrieb mit dem Zugbeeinflussungssystem European Train Control System (ETCS) in Deutschland zugelassen. Damit kann der ICE 4 wie geplant auf der mit diesem System ausgerüsteten Strecke zwischen Berlin und München den Betrieb aufnehmen. Alle 137 bestellten Züge werden mit ETCS ausgestattet und sind somit auf der VDE 8 einsetzbar.

Diese Presseinformation sowie Pressebilder und weiteres Material finden Sie unter www.siemens.com/presse/ice4

Zu dieser Meldung

Feature: Größter Auftrag - Siemens baut den ICE 4 für die Deutsche Bahn

Feature: Größter Auftrag - Siemens baut den ICE 4 für die Deutsche Bahn

@SiemensMobility

@SiemensMobility

Kontakt

Ellen Schramke

Nonnendammallee 101
13629 Berlin

+49 (30) 386-22370