Please use another Browser

It looks like you are using a browser that is not fully supported. Please note that there might be constraints on site display and usability. For the best experience we suggest that you download the newest version of a supported browser:

Internet Explorer, Chrome Browser, Firefox Browser, Safari Browser

Continue with the current browser

Datengestützte Erkenntnisse für kleine und mittlere Rechenzentren

Das Bild zeit die Überwachungssoftware Data Center Hub.

Das Bild zeit die Überwachungssoftware Data Center Hub.

"Data Center Hub ist speziell auf die Anforderungen von Betreibern abgestimmt, die kleine und mittlere Rechenzentren an mehreren Standorten verwalten. Wir ermöglichen umfassendes Situationsbewusstsein über alle Standorte hinweg sowie eine detaillierte Analyse der Leistung jedes einzelnen Rechenzentrums," sagt Sabine Erlinghagen, Head of Digital Buildings bei der Siemens-Division Building Technologies.
"Mit seinem benutzerzentrischen Design ist Data Center Hub eine effiziente, anwenderfreundliche und leistungsfähige Lösung für Rechenzentren dieser Art." Dieses webbasierte Produkt ist schnell und einfach einzusetzen und als skalierbares Abonnementmodell verfügbar. Darüber hinaus ist das Angebot herstellerunabhängig. Das hat den Vorteil, dass die Software Daten aus unterschiedlichen Quellen und Geräten bündeln kann, die in Rechenzentren oft nebeneinander betrieben werden.
Die Analyse der erfassten Betriebsdaten zeigt Trends, die sich zur Energie-, Betriebs- und Kostenoptimierung, aber auch für den effizienten Einsatz von personellen Ressourcen nutzen lassen. Weitere Datenauswertungen, die beispielsweise in einer Heatmap dargestellt werden, ermöglichen schnelle Reaktionen im Störfall und sind hilfreich für die vorausschauende Wartung. Eine übersichtliche Dashboard-Struktur bietet dem Anwender jederzeit und auf einen Blick Informationen über den Status seines Standorts bzw. seiner geografisch verteilten Standorte. Auch ist es möglich, sich Meldungen als SMS oder als E-Mail zusenden zu lassen. Durch automatisches Reporting sorgt Data Center Hub für Transparenz und Einhaltung der SLAs zwischen Colocation-Rechenzentren und ihren Mietern.

Weitere Informationen zur Division Building Technologies finden Sie unter www.siemens.com/buildingtechnologies
Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie unter www.siemens.com/datacenter
Die Siemens AG (Berlin und München) ist ein führender internationaler Technologiekonzern, der seit mehr als 170 Jahren für technische Leistungsfähigkeit, Innovation, Qualität, Zuverlässigkeit und Internationalität steht. Das Unternehmen ist weltweit aktiv, und zwar schwerpunktmäßig auf den Gebieten Elektrifizierung, Automatisierung und Digitalisierung. Siemens ist einer der größten Hersteller energieeffizienter ressourcenschonender Technologien. Das Unternehmen ist außerdem einer der führenden Anbieter effizienter Stromerzeugungs- und Stromübertragungslösungen, Pionier bei Infrastrukturlösungen sowie bei Automatisierungs-, Antriebs- und Softwarelösungen für die Industrie. Darüber hinaus ist das Unternehmen mit seiner börsennotierten Tochtergesellschaft Siemens Healthineers AG ein führender Anbieter bildgebender medizinischer Geräte wie Computertomographen und Magnetresonanztomographen sowie in der Labordiagnostik und klinischer IT. Im Geschäftsjahr 2018, das am 30. September 2018 endete, erzielte Siemens einen Umsatz von 83,0 Milliarden Euro und einen Gewinn nach Steuern von 6,1 Milliarden Euro. Ende September 2018 hatte das Unternehmen weltweit rund 379.000 Beschäftigte. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.siemens.com.
Mehr

Kontakt

Catharina Bujnoch-Gross

Siemens AG

Gubelstraße 22
CH-6301 Zug
Schweiz

+41 (79) 566-0778