Please use another Browser

It looks like you are using a browser that is not fully supported. Please note that there might be constraints on site display and usability. For the best experience we suggest that you download the newest version of a supported browser:

Internet Explorer, Chrome Browser, Firefox Browser, Safari Browser

Continue with the current browser

MediaService Digital Industries Nachrichtenredaktion

Weltbester Nachwuchs wird von Siemens gefördert – Siemens sponsert WorldSkills–Weltmeisterschaft der Berufe in Russland

Zum 45. Mal findet im August 2019 der internationale WorldSkills Berufswettbewerb statt – der Austragungsort ist Kasan/Russland.

Zum 45. Mal findet im August 2019 der internationale WorldSkills Berufswettbewerb statt – der Austragungsort ist Kasan/Russland.

Insgesamt kämpfen 1.400 junge Fachkräfte aus über 60 Ländern in 56 Disziplinen vor 250.000 Besuchern um den WM-Titel. Durch die Förderung des WorldSkills-Wettbewerbs macht Siemens auf die Bedeutung einer erstklassigen Berufsausbildung aufmerksam. Siemens stellt Hard- und Softwareprodukte aus seinem Automatisierungsportfolio für eine Reihe von Industriedisziplinen zur Verfügung. Darüber hinaus unterstützt das Unternehmen die jungen Teilnehmer und ihre Experten vor den Wettbewerben mit technischer Expertise.
Siemens stellt als Goldsponsor Wettkampfequipment für unterschiedliche Disziplinen zur Verfügung.

Siemens stellt als Goldsponsor Wettkampfequipment für unterschiedliche Disziplinen zur Verfügung.

Begeisterte Nachwuchskräfte mit Leidenschaft für berufliche Fertigkeiten

Zum 45. Mal findet der Berufswettbewerb vom 22. bis 27. August 2019 in Kasan statt. Fachliche Qualifikationen sind in Verbindung mit einer soliden Ausbildung eine wesentliche Grundlage für eine erfolgreiche Karriere. Bei diesem Berufswettbewerb treten junge Talente aus aller Welt an, um ihre Fachkenntnisse zu messen und eine prestigeträchtige Medaille für ihr jeweiliges Können zu gewinnen. Die Teilnehmer gehören zu den Besten in ihrer Altersklasse und werden durch regionale und nationale Leistungswettbewerbe ausgewählt.
Neben Automatisierungsprodukten aus dem aktuellen Portfolio bietet Siemens Teilnehmern bereits im Vorfeld Unterstützung zur Vorbereitung auf die Wettbewerbe an.

Neben Automatisierungsprodukten aus dem aktuellen Portfolio bietet Siemens Teilnehmern bereits im Vorfeld Unterstützung zur Vorbereitung auf die Wettbewerbe an.

Hochwertige Ausstattung

Als Hauptsponsor des Wettbewerbs „Anlagenelektronik“ (Disziplin 19) stellt Siemens mit Simatic S7-1500, TP1500, ET 200SP, Sinamics, Sirius und Scalance modernste Automatisierungsprodukte aus seinem Portfolio zur Verfügung. Die Zukunft ist digital. Deshalb unterstützt Siemens auch die Future Skills-Bereiche „Digital Factory“ und „Industry 4.0“. Siemens verfügt über Engineering-, Domain- und Digital-Know-how, um Leistungsverbesserungen entlang der gesamten Wertschöpfungskette zu erzielen – vom Design über die Produktion und den Betrieb bis hin zur Wartung. Siemens stattet außerdem die Wettbewerbe „Polymechanik“ (Disziplin 1), „Elektroinstallation“ (Disziplin 18) und „Industriemechanik“ (Disziplin 48) mit Logo!8-Logikmodulen aus. Für „Kälte- & Klimatechnik“ (Disziplin 38) werden zusätzlich Sirus-Komponenten bereitgestellt. Siemens agiert ebenfalls als Ausrüster für die Junior Skills in den Wettbewerben „Elektroinstallation“ (WSJ 01), „Polymechanik“ (WSJ 04) und „Anlagenelektronik“ (WSJ 12). Darüber hinaus werden die Maschinen, an denen die Wettbewerbe „Manufacturing Team Challenge“ (Disziplin 3) „CNC-Drehen“ (Disziplin 6), „CNC-Fräsen“ (Disziplin 7) sowie „Kunststofftechnik“ (Disziplin 43) ausgetragen werden, mit Sinumerik von Siemens gesteuert.
Junge Talente aus aller Welt kämpfen leidenschaftlich, um eine Medaille für Ihr Können zu gewinnen.

Junge Talente aus aller Welt kämpfen leidenschaftlich, um eine Medaille für Ihr Können zu gewinnen.

Verantwortungsvolle Partnerschaft

Siemens beteiligt sich seit 2011 an den Berufs-Weltmeisterschaften im Rahmen des Programms „Siemens Automation Cooperates with Education“. „Unsere starke Bildungspartnerschaft mit WorldSkills erhöht die nachhaltige Qualität der Berufsausbildung auf der ganzen Welt durch unser Engagement bei internationalen und ausgewählten nationalen Wettbewerben. Wir konzentrieren uns darauf, die agile Generation qualifizierter junger Menschen durch erstklassige Ausrüstung, Ausbildung und Fachkenntnisse zu unterstützen “, sagte Ralf-Michael Franke, CEO Siemens Digital Industries Factory Automation. Dr. Alexander Liberov, CEO von Siemens Russland, fügt hinzu: „Berufliche Fähigkeiten verändern das Leben eines jeden Einzelnen. Im Rahmen unseres kontinuierlichen Engagements für das Wachstum der russischen Wirtschaft kooperiert Siemens in ganz Russland umfassend mit beruflichen Institutionen und Bildungseinrichtungen, um Wissenstransfer zu ermöglichen und einen technischen Talentpool vor Ort aufzubauen. Unser nationales WorldSkills-Engagement erhöht die Sichtbarkeit der qualifizierten Berufsausbildung als eines der Instrumente des sozialen und wirtschaftlichen Wandels in Russland.“ Und Simon Bartley, Präsident von WorldSkills, betont, „dass sich das technische Niveau in den Produktions-, Ingenieurs- und Informations-, Kommunikations- und Gebäude-Technik Wettbewerben durch das langjährige Engagement von Siemens stark verbessert hat.“
MediaService-Applikationsbeiträge können auf bereits veröffentlichten Siemens-Fachartikeln basieren.

Kontakt

Ursula Lang

Digital Industries

Gleiwitzer Str. 555
90475 Nürnberg
Deutschland

+49 (911) 895-7947