Please use another Browser

It looks like you are using a browser that is not fully supported. Please note that there might be constraints on site display and usability. For the best experience we suggest that you download the newest version of a supported browser:

Internet Explorer, Chrome Browser, Firefox Browser, Safari Browser

Continue with the current browser

MediaService Industries Online

Verfügbarkeit ist planbar - Anlagenoptimierung und Wartungsplanung mit Motion Control Services von Siemens

Für die vorausschauende Wartung der Produktionsanlagen und eine hohe Verfügbarkeit setzt Hema auf Digitalisierungs-Lösungen von Siemens. Mit Software-Funktionen aus dem Sinumerik-Portfolio können Maschinenverschleiß und -performance präzise überwacht und analysiert werden.

Für die vorausschauende Wartung der Produktionsanlagen und eine hohe Verfügbarkeit setzt Hema auf Digitalisierungs-Lösungen von Siemens. Mit Software-Funktionen aus dem Sinumerik-Portfolio können Maschinenverschleiß und -performance präzise überwacht und analysiert werden.

Hema Endüstri A.S. (Hema) gehört zu den weltweit führenden Herstellern von Präzisionssystemen und Komponenten für verschiedene Industriezweige. Das türkische Unternehmen fertigt unter anderem Motoren, Getriebe und Antriebssysteme sowie Hydraulikprodukte und Luftfahrtkomponenten. Um die Wartung seiner Produktionsanlagen und damit deren Produktivität zu optimieren, setzt Hema auf umfangreiche Digitalisierungs-Lösungen aus dem Sinumerik-Portfolio von Siemens. Mit Analyse-Tools zur Zustandsüberwachung der Anlagen ist Hema in der Lage, präzise Wartungsmaßnahmen durchzuführen, um den Verschleiß von Maschinenteilen rechtzeitig zu bemerken. Damit spart das Unternehmen unnötige Wartungskosten, reduziert die Wartungsdauer und hat die Maschinenzustände jederzeit im Blick. In Summe soll so die Produktivität der Anlagen um neun Prozent gesteigert werden.
Der Ausfall einzelner Maschinen oder gar der gesamte Produktionstop gehört zu den größten und kostspieligsten Gefahren in der Fertigung. Umso wichtiger ist die vorausschauende Wartung der Anlagen basierend auf präzisen Produktionsdaten. Hema erhebt diese Daten für eine DMG Fräsmaschine künftig mit Digitalisierungs-Tools von Siemens. So können Teile, bevor sie ihre Lebensdauer tatsächlich überschreiten und fehlerhaft werden, rechtzeitig ausgetauscht werden. Außerdem lässt sich so eine bestmögliche Bilanz aus Verfügbarkeit, Auslastung und Qualität erreichen (Overall Equipment Effectiveness (OEE).
Effiziente Wartung und gesteigerte Auslastung
Dazu wurden auf einer Sinumerik 840D sI die Software-Tools Analyze MyCondition (AMC) und Analyze MyPerformance (AMP) implementiert. AMC informiert das Wartungspersonal via E-Mail über den Zustand der gesamten Anlage, bevor aufgrund von Fehlfunktionen ein Alarm ausgelöst wird. Basierend auf der Software können die Techniker Wartungsintervalle vorausschauend planen und diese an den tatsächlichen Maschinenzustand anpassen. Durch die Analysefunktionen von AMP kann Hema die Leistung der Anlage verbessern, indem deren Performance transparent und in Echtzeit überprüft wird. Ingenieure von Siemens begleiteten nicht nur den Implementierungsprozess, sondern leisten weiterhin auch eine kontinuierliche Systempflege.

 

MediaService-Applikationsbeiträge können auf bereits veröffentlichten Siemens-Fachartikeln basieren.

Kontakt

Ursula Lang

Siemens AG

Gleiwitzer Str. 555
90475 Nürnberg

+49 (911) 895-7947