Please use another Browser

It looks like you are using a browser that is not fully supported. Please note that there might be constraints on site display and usability. For the best experience we suggest that you download the newest version of a supported browser:

Internet Explorer, Chrome Browser, Firefox Browser, Safari Browser

Continue with the current browser

MediaService Digital Industries Nachrichtenredaktion

Objekterkennung mit Pat-Genius – Optische Lesegeräte verfügen durch Firmware-Update über Objekterkennungs-Lizenz Pat-Genius

Siemens bietet ein Firmware-Update für die neue Generation optischer Lesegeräte Simatic MV500, mit dem die Objekterkennungs-Lizenz Pat-Genius für alle Geräte der Reihe zur Verfügung steht.

Die Funktionalität Pat-Genius ermöglicht die Realisierung von Programmen mit den Teilaufgaben Objekt-, Positions- und Texterkennung sowie Anwesenheits- und Vollständigkeitskontrolle. Anwendungen wie Pick & Place, Qualitätskontrolle, Positionserfassung und Mengenüberwachung können so schnell und zuverlässig umgesetzt werden. Wegen des Mehrkern-Prozessors der Simatic MV500 Geräte arbeitet die Pat-Genius Lizenz mindestens viermal schneller als bei den Lesegeräten der Vorgänger-Reihe, wodurch mehr Ergebnisse pro Zeiteinheit zur Verfügung stehen. Die ebenfalls gesteigerte Bildauflösung erlaubt die Verdopplung der Objektgrößen beziehungsweise der Bildauflösung. 

Flexibles Erkennen trainierter Objekte

Mit der neuen Version von Pat-Genius werden insbesondere das Einlernen und Verwalten von trainierten Objekten deutlich verbessert. Für stabile Leseergebnisse sind nur wenige Nutzereingaben nötig. So werden die einem Muster zugeordneten Kantenpunkte einem markierten Bildbereich entnommen und bezüglich der Feinheit der Auflösung der möglichen Größen- und Drehlagenänderung parametriert. 

Gute Leseergebnisse selbst bei geringer Bildqualität

Eine weitere Steigerung der Erkennungsleistung wurde durch die neue Funktion der Bildvorverarbeitung erreicht. Dadurch wird eine sichere Erkennung auch bei schlechter Bildqualität möglich. Zudem können in einem Programm mehrere verschiedene Prüfmuster parallel verwendet werden. Dies ermöglicht komplexe Prüfungen mit entsprechender Ergebnisbildung ohne erneuten Bildeinzug.

Einfache Bedienung und Nachrüstung

Pat-Genius lässt sich durch die Integration in das einheitliche Bedienkonzept einfach bedienen. Jedes Gerät der Simatic MV500-Familie kann mit der Lizenz nachgerüstet werden, was vor allem bei der Ersatzteilhaltung von Vorteil ist. Vorhandene Prüfprogramme der Vorgängerreihe laufen unverändert auf den Simatic MV500 Geräten. Dies ermöglicht die Nutzung der leistungsstärkeren Hardware der neuen optischen Lesegeräte, ohne die Programme neu erstellen zu müssen. 
Die Funktion Pat-Genius kann gleichzeitig mit allen weiteren Funktionspaketen der Simatic MV500-Serie angewendet werden. Die Lizenz wird als Single License auf einem USB (Universal Serial Bus)-Stick ausgeliefert und kann über den Simatic Automation License Manager (ALM) auf jedes optische Lesegerät der Simatic MV500-Reihe geladen werden.
MediaService-Applikationsbeiträge können auf bereits veröffentlichten Siemens-Fachartikeln basieren.

Kontakt

Ursula Lang

Siemens AG

Gleiwitzer Str. 555
90475 Nuremberg
Germany

+49 (911) 895-7947