Please use another Browser

It looks like you are using a browser that is not fully supported. Please note that there might be constraints on site display and usability. For the best experience we suggest that you download the newest version of a supported browser:

Internet Explorer, Chrome Browser, Firefox Browser, Safari Browser

Continue with the current browser

MediaService Digital Industries Nachrichtenredaktion

Intelligente Teeproduktion – Siemens unterstützt chinesische Teemarke beim Bau einer intelligenten Fabrik

Siemens und der weltweit führende chinesische Tee-Hersteller Beijing Xiaoguan Cha Co., Ltd. (Xiaoguan) haben eine Kooperation für den Bau einer neuen, intelligenten Tee-Produktionsstätte in Huangshan geschlossen.

„Siemens hat Hunderte von chinesischen Unternehmen in unterschiedlichen Branchen beraten und dort Lösungen aus dem Siemens TIA-Portfoliofür die Digitalisierung implementiert. Das hat die hochqualitative Entwicklung der chinesischen Industrie beflügelt“, so Zhang Jinsong, Vice President of Industry Sales und General Manager der Industry Sales Region Nord, Siemens Ltd., China. „Bei der Zusammenarbeit mit Siemens profitiert Xiaoguan Cha von dessen Erfahrung hinsichtlich der digitalen Transformation und intelligenten Fertigung. Siemens kann dabei seine fortschrittlichen Technologien und Lösungen aus vielen Branchen in den intelligenten Produktionsprozess der Teeindustrie einbringen, sodass die Kunden die Vorteile der Digitalisierung nutzen können.“

Gemeinsam wollen beide Konzerne eine individualisierbare, hochautomatisierte Highend-Tee- Produktion entwickeln, zu der Industrie-Software und Lösungen für intelligente Anlagen gehören.

Große Ziele

Bei der Kooperation schließen sich zwei Vordenker und Experten zusammen – Xiaoguan Cha gilt als Pionier bei der Modernisierung der chinesischen Teeindustrie, während Siemens Maßstäbe bei der intelligenten Fertigung setzt. Entsprechend optimistisch zeigt sich Xu Haiyu, Vizepräsident von Beijing Xiaoguan Cha Co., Ltd.: „Ich glaube, dass die Zusammenarbeit beider Unternehmen die Industrialisierung, Digitalisierung und intelligente Entwicklung der chinesischen Teeindustrie vorantreiben und chinesischen Tee in die Welt bringen wird. Es geht dabei jedoch nicht nur um Tee selbst, sondern auch die Marke und die dahinterstehende Kultur.“
MediaService-Applikationsbeiträge können auf bereits veröffentlichten Siemens-Fachartikeln basieren.

Kontakt

Ursula Lang

Digital Industries

Gleiwitzer Str. 555
90475 Nürnberg
Deutschland

+49 (911) 895-7947