Please use another Browser

It looks like you are using a browser that is not fully supported. Please note that there might be constraints on site display and usability. For the best experience we suggest that you download the newest version of a supported browser:

Internet Explorer, Chrome Browser, Firefox Browser, Safari Browser

Continue with the current browser

MediaService Digital Industries Nachrichtenredaktion

Informationen zentral gebündelt – Verbesserte Effizienz mit durchgehender Engineering-Lösung von Siemens

Die Firma Vald-Birn ist in der Eisen- und Metallverarbeitung tätig und beschäftigt am Standort in Dänemark rund 600 Mitarbeiter.

Die bisher eingesetzte, heterogene Automatisierung bei Vald-Birn hatte unter anderem einen sehr hohen Wartungsaufwand bei verschiedenen Lieferanten zu Folge. Zudem war es nicht möglich, die Chargenprotokolle und Wartungssysteme in Scada (Supervisory Control and Data System) zu integrieren. Die neue Lösung von Siemens stammt aus einer Hand und erleichtert das Handling spürbar.

Um durch eine homogene Engineering- und Automatisierungsumgebung die Produktionseffizienz zu verbessern, entschied Vald-Birn sich für eine umfangreiche Lösung von Siemens.

Einfach zu bedienende, zuverlässige Lösung 

Das Siemens-Engineering-Framework TIA (Totally Integrated Automation) Portal, stellt mit dem Simatic Scada System WinCC eine Komplettlösung dar, die ein einfaches Engineering erlaubt. Die ersten für Vald- Birn sichtbaren Ergebnisse zeichneten sich bereits wenige Tage nach Implementierung des Systems ab. Mittels Simatic Notifier (intelligente Lösung zur schnellen Benachrichtigung im Störfall) und WinCC WebUX, einer Scada-Lösung für mobile Endgeräte, können die Firmentechniker bei Fehlern und Störfällen sofort reagieren. Dazu werden sie durch Smartwatch benachrichtigt und können remote auf die Anlagen zugreifen. Durch den Einsatz des branchenneutralen Instandhaltungsmanagementsystems WinCC Add-on PM-Maint mit integrierten Wartungsfunktionen und Direktzugriff auf alle Dokumente lassen sich zudem der Wartungs- und Fehlerbehebungsaufwand merklich reduzieren.
MediaService-Applikationsbeiträge können auf bereits veröffentlichten Siemens-Fachartikeln basieren.

Kontakt

Ursula Lang

Digital Industries

Gleiwitzer Str. 555
90475 Nürnberg
Deutschland

+49 (152) 22915052