Please use another Browser

It looks like you are using a browser that is not fully supported. Please note that there might be constraints on site display and usability. For the best experience we suggest that you download the newest version of a supported browser:

Internet Explorer, Chrome Browser, Firefox Browser, Safari Browser

Continue with the current browser

MediaService Digital Industries Nachrichtenredaktion

Für ein langes (Auto)Leben –  Nissan optimiert Lebensdauer seiner Autos mit Lösungen von Siemens PLM Software 

Nissan verzeichnete in den letzten Jahren steigende Verkaufszahlen und konnte sich damit unter den führenden Automobilherstellern etablieren.

Um den Ansprüchen der Kunden auch in Zukunft gerecht zu werden sowie die Nachfrage weiter zu steigern, setzt Nissan auf zwei Bausteine: Hohe Qualität und lange Lebensdauer der Fahrzeuge. Bei den europäischen Kunden gehen diese beiden Begriffe sogar ein Stück weit miteinander einher. Die dafür zuständige Abteilung im Nissan Technical Center Spain (NTCE-S) hat daher vornehmlich die Aufgabe, die Fahrzeuge und Komponenten auf ihre Langlebigkeit hin zu testen. Um die Lebensdauer der Fahrzeuge kontinuierlich zu verbessern, investierte das NTCE-S in hochmoderne Testsoftware von Siemens. Mit Simcenter sind die Experten in Spanien in der Lage, eine End-to-End-Lösung für testbasiertes Lebensdauer-Engineering aufzusetzen. 

Die Ingenieure profitieren beim Durchführen verschiedener Tests in unterschiedlichen Umgebungen von der Kompaktheit und Flexibilität der Simcenter Scadas Hardware. 

Flexibel einsetzbare Hardware

Da die Ingenieure das Equipment für die Tests zu unterschiedlichen Testumgebungen transportieren müssen, profitieren sie von der Kompaktheit und Flexibilität der Simcenter Scadas Hardware. „Wir setzen Simcenter Scadas für alle Aufgaben zur Datensammlung ein“, so Arturo Barreu, Ingenieur in der Function- und Durability-Abteilung des NECE-S. Neben der Datenerfassung hat das Team mit der Simcenter-Software Testlab zur Lastanalyse und Vorhersage der voraussichtlichen Lebensdauer den Konstruktionsprozess für ein hohe Lebensdauer der Fahrzeuge optimiert. Die Software unterstützt jeden Schritt des Testverfahrens - von der Datenerfassung über die Lastklassifizierung bis hin zum Verschleiß.

Alle relevanten Daten werden mit ein und derselben Scadas-Hardware erfasst und in der gleichen Softwareumgebung analysiert. Im Nissan Technical Center Spain werden die Fahrzeuge gezielt auf Qualität und Langlebigkeit aller Komponenten getestet. 

Eine für alles

Alle Daten bezüglich Lebensdauer und NVH (Noise/Geräuschentwicklung, Vibration/Vibration und Harshness/Robustheit) werden mit ein und derselben Scadas-Hardware erfasst und in der gleichen Softwareumgebung analysiert. Das erleichtert die Arbeit des Engineering-Teams erheblich. Gleiches gilt für die Zusammenarbeit mit Siemens. „Wir testen mehr und mehr elektronische und immer weniger mechanische Bauteile. Die Zusammenarbeit mit Siemens ist für uns essentiell, um uns an diese Veränderungen anzupassen und die neuen Komponenten zu validieren“, resümiert Barreu.  

Für Nissan ist die Zusammenarbeit mit Siemens essentiell, wenn es darum geht, sich an die sich ändernden Markt- und Konstruktionsanforderungen anzupassen. 

MediaService-Applikationsbeiträge können auf bereits veröffentlichten Siemens-Fachartikeln basieren.

Kontakt

Ursula Lang

Siemens AG

Gleiwitzer Str. 555
90475 Nuremberg
Germany

+49 (911) 895-7947