Please use another Browser

It looks like you are using a browser that is not fully supported. Please note that there might be constraints on site display and usability. For the best experience we suggest that you download the newest version of a supported browser:

Internet Explorer, Chrome Browser, Firefox Browser, Safari Browser

Continue with the current browser

MediaService Industries Online

Auf Knopfdruck versenkt - Siemens-Steuerung sichert schnelles und geräuscharmes Versenken von Monitoren

Die Flatlift TV Lift Systeme GmbH fertigt Lösungen zum automatischen Versenken von Bildschirmen, Beamern Fernsehern – auch via Remote-Zugriff. Um Schäden an den Geräten zu vermeiden, sorgt eine Logo! 8-Steuerung von Siemens dafür, dass die Geräte maximal 30 bis 40 Millimetern pro Sekunde bewegt werden. Impressive features of Logo! 8 include its simple programmability, user-friendly menu navigation and ease of network integration.

Die Flatlift TV Lift Systeme GmbH fertigt Lösungen zum automatischen Versenken von Bildschirmen, Beamern Fernsehern – auch via Remote-Zugriff. Um Schäden an den Geräten zu vermeiden, sorgt eine Logo! 8-Steuerung von Siemens dafür, dass die Geräte maximal 30 bis 40 Millimetern pro Sekunde bewegt werden. Impressive features of Logo! 8 include its simple programmability, user-friendly menu navigation and ease of network integration.

Die Flatlift TV Lift Systeme GmbH fertigt Lösungen zum automatischen Versenken von Bildschirmen, Beamern, Fernsehern und ähnlichen Geräten in Decken, Möbeln und Böden. Um die individuellen Kundenwünsche erfüllen und gleichzeitig ein zuverlässiges System liefern zu können, setzt Flatlift auf Steuerungstechnik mit Webserver-Funktion von Siemens. Damit stellt Flatlift sicher, dass die Geräte schnell, geräuscharm und – sowohl für Gerät als auch Anwender – sicher versenkt werden. Die Steuerung überzeugt zudem durch ihre einfache Programmierbarkeit, die benutzerfreundliche Menüführung und die leichte Einbindung in ein Netzwerk.
Die Kunden von Flatlift haben zwei Hauptanforderungen an die Lösungen zum Versenken von Monitoren und ähnlicher Geräte. Zum einen spielt die Geräuschentwicklung eine große Rolle, denn der Mechanismus soll möglichst lautlos funktionieren. Zum anderen geht es um die Geschwindigkeit. Schnell soll es gehen. Aber natürlich nicht zu schnell, denn das Gerät darf durch die Bewegung keinen Schaden nehmen. Dies alles regelt ein Logikmodul Logo! 8 samt Webserverfunktion von Siemens.
Zuverlässig und benutzerfreundlich
"Unsere Systeme können mit maximal 30 bis 40 Millimeter pro Sekunde aus- und eingefahren werden", so Flatlift-Geschäftsführer Sascha Rissel. Zwar sind theoretisch durchaus höhere Geschwindigkeiten möglich, aber um Schäden zum Beispiel an den Bildschirmen zu vermeiden regelt Logo! 8 die voreingestellte Höchstgeschwindigkeit, die nicht überschritten werden kann. Jede Applikation kann bei der Bedienung entweder per Knopfdruck oder mobil per Tablet oder Handy gesteuert werden. Möglich wird der Remote-Zugriff durch die Webserver-Funktion der neuen Logo! 8-Version. "Gerade der Webserver bietet wirklich viele Möglichkeiten", freut sich Rissel. Über den kostenlosen Logo! Web Editor können die Anwender eigene Oberflächen mit individuellen Bildern und Icons erstellen – ganz ohne Programmierkenntnisse. Mehrere Applikationen können innerhalb des Netzwerks verbunden und per Wireless LAN (WLAN) zentral gesteuert werden, da jedes Logikmodul eine eigene Ethernet Schnittstelle hat. Über die WLAN-Anbindung werden auch Software-Updates für Logo! 8 bequem via Logo! Soft Comfort einfach aufgespielt.
Sicher und einfach in der Handhabung
Ähnlich wichtig wie Geschwindigkeit und Geräuschentwicklung ist das Thema Sicherheit. Schließlich sollen sich die Anwender nicht etwa die Finger an einer sich schließenden Verblendung einklemmen. Dazu wertet Logo! die Signale von Schutzleisten und Sensoren aus. Erkennt das System ein Blockieren, öffnet die Verblendung in die entgegengesetzte Richtung und vermeidet so Verletzungen. In Summe schätzen Rissel und sein Team zahlreiche Vorteile von Logo! 8. Vor allem die einfache Programmierbarkeit, die benutzerfreundliche Menüführung und die leichte Einbindung in ein Netzwerk begeistern die Profis.

 

MediaService-Applikationsbeiträge können auf bereits veröffentlichten Siemens-Fachartikeln basieren.

Links

Kontakt

Ursula Lang

Siemens AG

Gleiwitzer Str. 555
90475 Nürnberg

+49 (911) 895-7947